Impressum . Anmelden . RSS

Gletscher, Glut und Zottelschafe

Wer auf die ferne Insel im Nordatlantik kommt, ist den Urgewalten der Natur ein Stück näher als anderswo auf der Erde. Hier spürt man noch, dass unser Planet einst ein Feuerball war.

Unser Vortrag führt Sie rund um Island mit seinen vielen Superlativen. Die Menschen leben in der ältesten europäischen Demokratie. Die Insel besitzt die vulkanisch aktivste Zone und das größte Territorium ohne Vegetation in Europa.

Islands Oberfläche ist geprägt von unwegsamen Hochebenen und riesigen Gletschern.Das Land beeindruckt mit donnernden Wasserfällen, blubbernden Schwefeltöpfen und dampfenden Quellen.

Wir beobachten den Abtrieb der Schafe und erklären, worin sich die Beliebtheit der legendären Islandpferde begründet.

Besuchen Sie mit uns die nördlichste Hauptstadt Europas und ihre Kulturstätten. Wir treffen Menschen bei ihrer harten Arbeit und zeigen unsere Eindrücke von einer phantastischen Landschaft im Rausch der Farben.

Eine erneute dreiwöchige  Reise im August 2014 kreuz und quer durch Irland erlaubte es uns, vorhandene Themen zu ergänzen, neue Themen aufzunehmen  und vor allem aktuelle Aufnahmen einzufügen. Die überarbeitete Fassung kommt ab sofort (Okt. 2014) zum Einsatz.

Dauer etwa 60 Minuten

Stimmen

Ich konnte in Wort und Bild nacherleben, was mir meine Schwester von Island vorgeschwärmt hat. Dafür bin ich Ihnen sehr dankbar,

sagte am 16.12.2005 Frau Schubert aus Rechlin.
trenner.gif

Informieren Sie sich auch über unsere anderen Diavorträge.
Das Baltikum
Der Darß
Südfrankreich
Irland
Kanada
Masuren und Ermland
Alexander Neroslow
Australien
Mecklenburger Land