Impressum . Anmelden . RSS

Wo die Sonne den Rhythmus bestimmt
frankreich.jpg
Das warme Licht der mediterranen Landschaft regte Vinvent van Gogh und Paul Cesanne, deren Spuren wir folgen, zu farbstarken Bildern an.  Am 1. Mai in Arles feiert die ganze Stadt das prächtige Reiterfest der Gardiens.

Durch die Region Languedoc-Roussillon führt ein künstlicher Wasserweg aus dem 17. Jh. mit dickwandigen Schleusen und Aquädukten, der Canal du Midi. Wir folgen ihm durch fruchtbare Weinfelder und verträumte Orte. Sie hören Legenden, z.B.  von der Entstehung der Ockerfelsen, und sehen der Ernte verschiedener Kulturen zu, wie z.B. Mais, Sonnenblumen, Knoblauch.

In den Sumpfgebieten der Camargue leben halbwilde Pferde und rosa Flamingos. In den Salinen dort am Mittelmeer wird das Gold des Meeres geborgen, das Meersalz.
Wir erkunden am Etang de Thau, wie Austernfischer arbeiten, bewundern die hohen Wanderdünen von Pyla am Atlantik und erweitern unser Wissen über Gänsestopfleber und andere Bräuche.

Wir erleben das reizende Perigord mit seinen Höhlen und Felsmalereien bestauenen die Schluchten der Ardeche. Im Zentralmassiv liegen alte Kulturstätten, stehen mächtige Sakralbauten, weiden Ziegen und Rinder. Wir fahren in die Pyrenäen und besuchen den Wallfahrtsort Lourdes.

Im Mai und Oktober 2005 sowie im Sommer 2010 bereisten wir das zauberhafte Südfrankreich und begegnen vielen aufgeschlossenen Menschen. Im September 2011 und im April 2016 unternahmen wir weitere Reisen. Das neue Fotomaterial ermöglichte uns, alte Bilder durch lichtstärkere zu ersetzen, Themen zu ergänzen, bzw. auch neue Inhalte aufzunehmen, so dass der überarbeitete Vortrag nun auf dem neuesten Stand ist und ab sofort (Juli 2016) zum Einsatz kommt.Wir laden Sie ein, uns  zu begleiten und sich an 300 Farbdias zu erfreuen.
Dauer etwa 60 Minuten

Stimmen
Heute war ein sehr schöner Lichtbildervortrag von Südfrankreich. Ich kenne viel von Frankreich, doch diese herrliche Landschaft war mir noch fremd. Ein sehr schöner Vortrag! Danke sehr,

schreibt am 30. Mai 2006 Frau Ursula Grün aus Berlin.

Vielen Dank für die Südfrankreich-Impressionen. Wir haben uns  bei diesem Vortrag an unsere Zeit mit dem Wohnmobil erinnert und viele der Bilder als “… da waren wir auch!” erkannt. Es sind Fahrten, die man nicht vergisst, und mit Ihren Bildern wieder belebt,

schreiben Jutta u. Peter Kay am 24. Mai 2007.

trenner.gif

Informieren Sie sich auch über unsere anderen Diavorträge.
Das Baltikum
Der Darß
Irland
Island
Kanada
Masuren und Ermland
Alexander Neroslow
Australien
Mecklenburger Land